Beiträge zur Geschichte und Ästhetik der Fotografie

hg. von Dr. Anton Holzer

Heft 29, Jg. 8 (1988)

BEITRÄGE

Hübner, Gerhild: Bild als Botschaft. Das antike Erbe Athens in fotografischen Zeugnissen des 19. und 20. Jahrhunderts, H. 29, S. 3-32

Pohlmann, Ulrich: Wer war Guglielmo Plüschow? Bilder aus den Familienalben und Notizen zu einem (un)bekannten Fotografen, H. 29, S. 33-38

Lavin, Maud: Maskeraden weiblicher Bildlichkeit. "Ringl + Pit" und die Werbefotografie der Weimarer Republik 1929-33, H. 29, S. 39-48

Schneider, Sigrid: Von der Verfügbarkeit der Bilder. Fotoreportagen aus dem Spanischen Bürgerkrieg, H. 29, S. 49-64

Kestel, Friedrich: Walter Hege (1893-1955). "Rassekunstphotograph" und/oder "Meister der Lichtbildkunst"", H. 29, S. 65-75

Schmidt, Gunnar: Realität und Kommentar. Zu einer Fotografie Erich Salomons, H. 29, S. 76-80

FORSCHUNG

Schnelle-Schneyer, Marlene: Photographie und Wahrnehmung-am Beispiel der Bewegungsdarstellung im 19. Jahrhundert, H. 29, S. 111