Deutsch
English

Ja, ich möchte informiert werden, wenn ein neues Fotogeschichte-Heft erscheint!

Ihr Name:

Email:

Heft 102, Jg. 26 (Winter 2006)        Facebook

Nachbilder

Fotografie in der DDR

Wolfgang Hesse,  Andreas Krase (Hg.)

 

 

 

 

 

Helga Paris: Aus der Serie "Berliner Kneipen", 1974

ZUM HEFT

Sieht man in ein helles Licht und
schließt dann die Augen, so empfindet man
noch einige Zeit (") dasselbe Bild in
abklingender Stärke."

(Wilhelm Ostwald, Farbkunde, Leipzig 1923).

"Nachbilder" – der der Wahrnehmungsphysiologie entlehnte Titel für dieses Themenheft spielt auf Verlusterfahrungen und symbolische, auch kritische Rekonstruktion an: Gut fünfzehn Jahre nach dem Ende der DDR ist das Erbe dieser Gesellschaft nach wie vor gegenwärtig: in den Aufgaben des "Aufbaus Ost", in den sozialen Verwerfungen, in den Erinnerungen und den Polemiken, den privaten wie den öffentlichen Sammlungen. Die Beiträge dieses Themenheftes untersuchen die unterschiedlichen Traditionen der Fotografie in der DDR. Sie fragen aber auch danach, wie die Bilderpolitik dieser untergegangenen politischen Epoche bis heute nachwirkt.
[Zum Editorial]

BEITRÄGE

Paul Kaiser: Arbeiterlob im Kunstkombinat. Zum Wandel eines Bildprogramms in Malerei und Fotografie

Katharina Röhl: Gesicht – Geschichte – Gegenwart. Das Porträtwerk August Sanders als Impuls für die ostdeutsche Fotografie

Inka Schube: Im Auftrag des Staates. Die Gesellschaft für Fotografie im Kulturbund der DDR. Ein potent-impotentes Allmachtssystem der 1980er Jahre

Jane Schuch: Bilder der Freundschaft. Die öffentlichen Bilderwelten der "Schule der Freundschaft" in Staßfurt

Rolf Sachsse: Kodak reitet nach Osten. Zur Rezeption der DDR-Fotografie im Westen um 1980

Miriam Paeslack: Dis-United. Urbane Fotografie im Nachwendedeutschland

 

Hefte ab 126 |

Siehe auch: Themen- und Stichwortsuche | Bestellung | Alle Einzelbeiträge aus dem Archiv als pdf bestellbar

145

Schreiben über Fotografie

Steffen Siegel, Bernd Stiegler (Hg.)

bestellen

144

Belichtete Vergangenheit

Archäologie und Fotografie

Babett Forster (Hg.)

bestellen

143

Faszination und Abscheu

Aktfotografie zwischen Ideal und Wirklichkeit

Birgit Hammers (Hg.)

bestellen

142

Business mit Bildern

Geschichte und Gegenwart der Fotoagenturen

Anton Holzer (Hg.)

bestellen

141

Fotografie in Afrika

Lorena Rizzo, Jürg SChneider (Hg.)

bestellen

140

Psychologie und Fotografie

David Keller, Steffen Siegel (Hg.)

bestellen

139

Nordische Fotografie

Jörn Glasenapp (Hg.)

bestellen

138

Fotografie und Medizin

Von der Glasplatte zur Simulation

Anna Lammers (Hg.)

bestellen

137

Die Wilde Vielfalt

Zur deutschen Fotoszene der 1970er und 80er Jahre

Gisela Parak (Hg.)

bestellen

136

Fotografie in Russland und der Sowjetunion

Isabelle de Keghel, Andreas Renner (Hg.)

bestellen

135

Fotografie in Wien

bestellen

134


Kriegsfotografinnen

Marion Beckers, Elisabeth Moortgat (Hg.)

bestellen

133

Abstrakte Fotografie

Kathrin Schönegg, Bernd Stiegler (Hg.)

bestellen

132

Architektur Und Fotografie

Margareth Otti (Hg.)

bestellen

131

Fotografie und städtischer Wandel

Cécile Cuny, Alexa Färber, Ulrich Hägele (Hg.)

bestellen

130

Der Weltkrieg der Bilder

Fotoreportage und Kriegspropaganda in der illustrierten Presse 1914-1918

bestellen

129

Die selbstbewusste Fotografie

Bildgeschichte der Fototheorie seit den 1960er Jahren

Steffen Siegel (Hg.)

Heft 129, Herbst 2013

bestellen

128

Fotografische Entdeckungen

Heft 128, Sommer 2013

bestellen

127

Fotografie im Klassenkampf

Arbeiterfotografie in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Wolfgang Hesse (Hg.)

Heft 127, Frühjahr 2013

bestellen

126

Susan Sontag und die Fotografie

Jörn Glasenapp und Claudia Lillge (Hg.)

Heft 126, Winter 2012

vergriffen

REZENSIONEN

Stefanie Diekmann: Torsten Scheid: Fotografie als Metapher. Zur Konzeption des Fotografischen im Film, Hildesheim 2005.
                                                  
Jörn Glasenapp: International Center of Photography, New York (Hrsg.): Unknown Weegee, Göttingen 2006. [Zur Rezension]

Anton Holzer: Monika Faber, Maren Gröning: Inkunabeln einer neuen Zeit. Pioniere der Daguerreotypie in Österreich 1839-1850, Wien 2006.

Anton Holzer: Brigitte Govignon (Hrsg.): Kleine Enzyklopädie der Fotografie, München 2005.

Anton Holzer: Wolfgang Hesse, Katja Schumann (Hrsg.): Mensch! Photographien aus Dresdner Sammlungen, Marburg 2006; Bodo von Dewitz (Hrsg.): Facts. Tatsachen. Fotografien des 19. und 20. Jahrhunderts. Die Sammlung Agfa im Museum Ludwig, Göttingen 2006.

Joachim Zeller: Jürg Schneider, Ute Röschenthaler, Bernhard Gardi (Hrsg.): Fotofieber. Bilder aus West- und Zentralafrika. Die Reisen von Carl Passavant (1883-1885), Basel 2005.

Gisela Steinlechner: Leonore Mau, Hubert Fichte: Psyche. Annäherung an die Geisteskranken in Afrika, Frankfurt am Main 2005. [Zur Rezension]

Forschung

Ingrid Hölzl: Der autoporträtistische Pakt – Zur Theorie des fotografischen Selbstporträts am Beispiel von Samuel Fosso [Zum Bericht]

Anna Lammers: Der medizinische Blick. Medizinische Bilder in zeitgenössischer Kunst [Zum Bericht]