Beiträge zur Geschichte und Ästhetik der Fotografie

hg. von Dr. Anton Holzer

Benedikt Burkard

Wissenschaft und Propaganda im Ersten Weltkrieg. Suchanfrage

Erschienen in: Fotogeschichte 130, 2013

Das historische museum frankfurt zeigt ab September 2014 eine Ausstellung über Wissenschaft und Propaganda im Ersten Weltkrieg. Im Zentrum steht dabei ein Bestand an Fotografien aus dem Frobenius-Institut an der Universität Frankfurt. Sie zeigen kriegsgefangene Kolonialsoldaten aus Nordafrika und aus dem subsaharischen Afrika in ausgezeichneten Porträtaufnahmen. Sie stammen möglicherweise aus dem „Halbmondlager“ im brandenburgischen Wünsdorf.

Wer hat schon einmal diese oder ähnliche Fotografien gesehen, die in Glasnegativen (13 x 18 cm) vorliegen, und kennt ihre Entstehungsgeschichte? Zwei der Fotografien sind in dem Buch Der Völkerzirkus unserer Feinde wohl aus dem Jahr 1916 (mit einer Einführung von Leo Frobenius) abgedruckt (Fotos 1 bis 3). Im Katalog des Frobenius-Instituts, der Ende der 1940er Jahre rekonstruiert wurde, heißt es, sie seien vom „Oberkommando des Heeres“ (wohl richtig: Oberste Heeresleitung) übergeben worden. Eine erste Vermutung, sie seien im Zusammenhang der Untersuchungen der Phonographischen Kommission in den Kriegsgefangenenlagern oder bei Vermessungen von Rudolf Pöch entstanden, hat sich nicht als stichhaltig erwiesen.

Andere Porträtfotografien, die als Abzüge vorliegen, zeigen ebenfalls gefangene Kolonialsoldaten, allerdings vor einem gemalten Hintergrund.

Über Hinweise freut sich

Benedikt Burkard

Projekt „Wissenschaft und Propaganda im Ersten Weltkrieg“

historisches museum frankfurt

Solmsstraße 18, 60486 Frankfurt am Main

Tel. (+49) 069/212-71397

mobil (+49) 0171 32 90 301

Fax (+49) 069/212-30702

benedikt.burkard@stadt-frankfurt.de

www.historisches-museum-frankfurt.de

Letzte Ausgaben

 

Hefte ab 126 | Siehe auch: Themen- und Stichwortsuche | Bestellung | Alle Einzelbeiträge aus dem Archiv als pdf bestellbar

148

 

 

Tiere sehen

Claudia Lillge (Hg.)

bestellen
147

 

Bilder in Bewegung

Fotografie und Film

Matthias Christen (Hg.)

bestellen
146

Grenzüberschreitungen

Mode und Fotografie

Annette Geiger (Hg.)

bestellen
145

Schreiben über Fotografie

Steffen Siegel, Bernd Stiegler (Hg.)

bestellen
144

Belichtete Vergangenheit

Archäologie und Fotografie

Babett Forster (Hg.)

bestellen
143

Faszination und Abscheu

Aktfotografie zwischen Ideal und Wirklichkeit

Birgit Hammers (Hg.)

bestellen
142

Business mit Bildern

Geschichte und Gegenwart der Fotoagenturen

Anton Holzer (Hg.)

bestellen
141

Fotografie in Afrika

Lorena Rizzo, Jürg Schneider (Hg.)

bestellen
140

Psychologie und Fotografie

David Keller, Steffen Siegel (Hg.)

bestellen
139

Nordische Fotografie

Jörn Glasenapp (Hg.)

bestellen
138

Fotografie und Medizin

Von der Glasplatte zur Simulation

Anna Lammers (Hg.)

bestellen
137

Die wilde Vielfalt. Zur deutschen Fotoszene der 1970er und 80er Jahre

Gisela Parak (Hg.)

bestellen
136

Fotografie in Russland und der Sowjetunion

Isabelle de Keghel, Andreas Renner (Hg.)

bestellen
135

Fotografie in Wien

bestellen
134

Kriegsfotografinnen

Marion Beckers, Elisabeth Mortgaat (Hg.)

bestellen
133

Abstrakte Fotografie

Kathrin Schönegg, Bernd Stiegler (Hg.)

bestellen
132

Architektur Und Fotografie

Margareth Otti (Hg.)

bestellen
131

Fotografie und städtischer Wandel

Cécile Cuny, Alexa Färber, Ulrich Hägele (Hg.)

bestellen
130

Der Weltkrieg der Bilder

Fotoreportage und Kriegspropaganda in der illustrierten Presse 1914-1918

bestellen
129

Die selbstbewusste Fotografie

Bildgeschichte der Fototheorie seit den 1960er Jahren

Steffen Siegel (Hg.)

Heft 129, Herbst 2013

bestellen
128

Fotografische Entdeckungen

Heft 128, Sommer 2013

bestellen
127

Fotografie im Klassenkampf

Arbeiterfotografie in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Wolfgang Hesse (Hg.)

Heft 127, Frühjahr 2013

bestellen
126

Susan Sontag und die Fotografie

Jörn Glasenapp und Claudia Lillge (Hg.)

Heft 126, Winter 2012

vergriffen