Deutsch
English

Ja, ich möchte informiert werden, wenn ein neues Fotogeschichte-Heft erscheint!

Ihr Name:

Email:

Heft 96, Jg. 25 (Juni 2005)


FotoLITERATUREN

 

 

 

 

Archivraum in der sogenannten kleinen Festung von Theresienstadt (aus: W.G. Sebald, München 2001)

Die Idee zu diesem Themenheft stammt von Timm Starl. Es wäre doch spannend, meinte er, einmal einige Autoren, die sich seit Jahren mit Fotografie(geschichte) auseinander setzen, danach zu befragen, welche Texte, Bücher und Zeitschriften, aber auch welche Autoren ihnen in der Auseinandersetzung mit dem Medium wichtig waren bzw. sind.
Es geht in diesem Heft um ein neugieriges Wieder-Lesen von einprägsamen, ungewöhnlichen, schönen Texten zur Fotografie mit dem Ziel, beispielhaft unterschiedliche Wege zur Fotografie(geschichte) zu skizzieren. "Fotoliteraturen" versteht sich in diesem Sinne als ein Vorhaben im Plural, ein Projekt, das verschiedene Stimmen zu Wort kommen lässt und das für eine Fortsetzung offen ist.

[Zum Editorial]

BEITRÄGE

Ulrich Keller: Kleines Gernsheim-Denkmal.

Bernd Stiegler: Die Ambivalenz der Fotografie. Peter Henry Emersons "Naturalistic Photography for Students of the Arts".

Detlef Hoffmann: Ernst Gombrich. Eine Bildwissenschaft vor der Zeit.

Monika Schwärzler
: Die Kamera als Handgranate. Zu Patricia Bosworths Biografie von Diane Arbus.

Anton Holzer: Berühren erlaubt! Eisenstein und Daguerre in Amerika.

Janos Frecot: Der Schriftsteller als Fotograf. Arno Schmidt in Bargfeld.

Gisela Steinlechner: Strahlende Fundstücke. W.G. Sebalds fotografische Poetik.


 

Hefte ab 126 |

Siehe auch: Themen- und Stichwortsuche | Bestellung | Alle Einzelbeiträge aus dem Archiv als pdf bestellbar

143

Faszination und Abscheu

Aktfotografie zwischen Ideal und Wirklichkeit

Birgit Hammers (Hg.)

bestellen

142

Business mit Bildern

Geschichte und Gegenwart der Fotoagenturen

Anton Holzer (Hg.)

bestellen

141

Fotografie in Afrika

Lorena Rizzo, Jürg SChneider (Hg.)

bestellen

140

Psychologie und Fotografie

David Keller, Steffen Siegel (Hg.)

bestellen

139

Nordische Fotografie

Jörn Glasenapp (Hg.)

bestellen

138

Fotografie und Medizin

Von der Glasplatte zur Simulation

Anna Lammers (Hg.)

bestellen

137

Die Wilde Vielfalt

Zur deutschen Fotoszene der 1970er und 80er Jahre

Gisela Parak (Hg.)

bestellen

136

Fotografie in Russland und der Sowjetunion

Isabelle de Keghel, Andreas Renner (Hg.)

bestellen

135

Fotografie in Wien

bestellen

134


Kriegsfotografinnen

Marion Beckers, Elisabeth Moortgat (Hg.)

bestellen

133

Abstrakte Fotografie

Kathrin Schönegg, Bernd Stiegler (Hg.)

bestellen

132

Architektur Und Fotografie

Margareth Otti (Hg.)

bestellen

131

Fotografie und städtischer Wandel

Cécile Cuny, Alexa Färber, Ulrich Hägele (Hg.)

bestellen

130

Der Weltkrieg der Bilder

Fotoreportage und Kriegspropaganda in der illustrierten Presse 1914-1918

bestellen

129

Die selbstbewusste Fotografie

Bildgeschichte der Fototheorie seit den 1960er Jahren

Steffen Siegel (Hg.)

Heft 129, Herbst 2013

bestellen

128

Fotografische Entdeckungen

Heft 128, Sommer 2013

bestellen

127

Fotografie im Klassenkampf

Arbeiterfotografie in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Wolfgang Hesse (Hg.)

Heft 127, Frühjahr 2013

bestellen

126

Susan Sontag und die Fotografie

Jörn Glasenapp und Claudia Lillge (Hg.)

Heft 126, Winter 2012

vergriffen

REZENSIONEN

Stefanie Diekmann: Petra Löffler: Affektbilder. Eine Mediengeschichte der Mimik. Bielefeld 2004.

Timm Starl: Moï Ver. Paris. 80 Photographies. Introduction de Fernand Léger, Göttingen, 2004 [Paris 1931] [Zur Rezension]

Christina Thurner: Christiane Kuhlmann: Bewegter Körper – Mechanischer Apparat. Zur medialen Verschränkung von Tanz und Fotografie in den 1920er Jahren an den Beispielen von Charlotte Rudolph, Suse Byk und Lotte Jacobi, Frankfurt a. M. 2003; Charlotte Rudolph: Tanzfotografie 1924-1939, bearbeitet und mit einem Essay von Christiane Kuhlmann, Göttingen 2004. [Zur Rezension]

Andrea Henkens: Uwe M. Schneede (Hrsg.): Begierde im Blick. Surrealistische Photographie. Mit Beiträgen von Uwe M. Schneede, Ivo Kranzfelder, Uwe Fleckner und Annabelle Görgen,
Ostfildern-Ruit 2005.

Ralf Blank: Oliver Reinhard, Matthias Neutzner, Wolfgang Hesse (Hrsg.): Das rote Leuchten. Dresden und der Bombenkrieg. Dresden 2003.

Timm Starl: Entwickelt. Profile der Fotosammlungen Frank und Walter, hrsg. von der Landesgalerie Linz am Oberösterreichischen Landesmuseum. Mit Beiträgen von Jasmin Haselsteiner und Martin Hochleitner, Salzburg 2005.

Jörn Glasenapp: Jean Back, Viktoria Schmidt-Linsenhoff (Hrsg.): The Family of Man 1955 – 2001. Humanismus und Postmoderne: Eine Revision von Edward Steichens Fotoausstellung Marburg 2004.

Forschung

Gabriele Hofer: Lucca Chmel. Architekturfotografie 1945 – 1972. Zur Repräsentation österreichischer Nachkriegsmoderne im fotografischen Bild. [Zum Bericht]

Margarethe Szeless: Eine kulturwissenschaftliche Untersuchung von "magnum – Zeitschrift für das moderne Leben" vor dem Hintergrund von Karl Paweks Photo- und Kulturtheorie. [Zum Bericht]