Beiträge zur Geschichte und Ästhetik der Fotografie

hg. von Dr. Anton Holzer

Benedikt Burkard

Wissenschaft und Propaganda im Ersten Weltkrieg. Suchanfrage

Erschienen in: Fotogeschichte 130, 2013

Das historische museum frankfurt zeigt ab September 2014 eine Ausstellung über Wissenschaft und Propaganda im Ersten Weltkrieg. Im Zentrum steht dabei ein Bestand an Fotografien aus dem Frobenius-Institut an der Universität Frankfurt. Sie zeigen kriegsgefangene Kolonialsoldaten aus Nordafrika und aus dem subsaharischen Afrika in ausgezeichneten Porträtaufnahmen. Sie stammen möglicherweise aus dem „Halbmondlager“ im brandenburgischen Wünsdorf.

Wer hat schon einmal diese oder ähnliche Fotografien gesehen, die in Glasnegativen (13 x 18 cm) vorliegen, und kennt ihre Entstehungsgeschichte? Zwei der Fotografien sind in dem Buch Der Völkerzirkus unserer Feinde wohl aus dem Jahr 1916 (mit einer Einführung von Leo Frobenius) abgedruckt (Fotos 1 bis 3). Im Katalog des Frobenius-Instituts, der Ende der 1940er Jahre rekonstruiert wurde, heißt es, sie seien vom „Oberkommando des Heeres“ (wohl richtig: Oberste Heeresleitung) übergeben worden. Eine erste Vermutung, sie seien im Zusammenhang der Untersuchungen der Phonographischen Kommission in den Kriegsgefangenenlagern oder bei Vermessungen von Rudolf Pöch entstanden, hat sich nicht als stichhaltig erwiesen.

Andere Porträtfotografien, die als Abzüge vorliegen, zeigen ebenfalls gefangene Kolonialsoldaten, allerdings vor einem gemalten Hintergrund.

Über Hinweise freut sich

Benedikt Burkard

Projekt „Wissenschaft und Propaganda im Ersten Weltkrieg“

historisches museum frankfurt

Solmsstraße 18, 60486 Frankfurt am Main

Tel. (+49) 069/212-71397

mobil (+49) 0171 32 90 301

Fax (+49) 069/212-30702

benedikt.burkard@stadt-frankfurt.de

www.historisches-museum-frankfurt.de

Letzte Ausgaben

 

Hefte ab 150 | Siehe auch: Themen- und Stichwortsuche | Hefte und Einzelbeiträge aus dem Archiv auch als PDF bestellbar.

164

Zirkulierende Bilder

Fotografien in Zeitschriften

Joachim Sieber (Hg.)

Heft 164 | Jg. 42 | Sommer 2022

 
163

Black Box Colour

Kommerzielle Farbfotografie vor 1914

Jens Jäger (Hg.)

Heft 163 | Jg. 42 | Frühjahr 2022

 
162

Den Blick erwidern

Fotografie und Kolonialismus

Sophie Junge (Hg.)

Heft 162 | Jg. 41 | Winter 2021

 
161

Norm und Form

Fotoalben im 19. Jahrhundert

Bernd Stiegler, Kathrin Yacavone

Heft 161 | Jg. 41 | Herbst 2021

 
160

Keepsake / Souvenir

Reisen, Wanderungen, Fotografien 1841 bis 1870

Herta Wolf, Clara Bolin (Hg.)

Heft 160 | Jg. 41 | Sommer 2021

 
159

Weiterblättern!

Neue Perspektiven der Fotobuchforschung

Anja Schürmann, Steffen Siegel (Hg.)

Heft 159 | Jg. 41 | Frühjahr 2021

 
158

Die Zukunft der Fotografie

Anton Holzer (Hg.)

Heft 158 | Jg. 40 | Winter 2020 

 
157

Fotogeschichte schreiben. 40 Jahre Zeitschrift Fotogeschichte

Anton Holzer (Hg.)

Heft 157 | Jg. 40 | Herbst 2020 

 
156

Aquatische Bilder. Die Fotografie und das Meer

Franziska Brons (Hg.)

Heft 156 | Jg. 40 | Sommer 2020 

 
155

Wozu Gender? Geschlechtertheoretische Ansätze in der Fotografie

Katharina Steidl (Hg.)

Heft 155 | Jg. 40 | Frühjahr 2020

 
154

Protestfotografie

Susanne Regener, Dorna Safaian, Simon Teune (Hg.

Heft 154 | Jg. 39 | Winter 2019

 
153

Fotografie und Text um 1900

Philipp Ramer, Christine Weder (Hg.)

Heft 153 | Jg. 39 | Herbst 2019

 
152

Fotografie und Design

Linus Rapp,  Steffen Siegel (Hg.)

Heft 152 | Jg. 39 | Sommer 2019

 
151

Nomadic Camera

Fotografie, Exil und Migration

Burcu Dogramaci, Helene Roth (Hg.)

Heft 151 | Jg. 39 | Frühjahr 2019

 
150

Polytechnisches Wissen

Fotografische Handbücher 1939 bis 1918

Herta Wolf (Hg.)

Heft 150 | Jg. 38 | Winter 2018